Sport-Pokale-Wagner

Alles für den Sport

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 

10:00 - 19:00 Uhr

Sa. 

10:00 - 14:00 Uhr

Neue Seite

Hochwertige Fasern und Gewebearten, die in ihrer Funktionalität voll auf die Ansprüche der Sportler ausgerichtet sind.

jako

Baumwolle
Naturfaser, die sich durch ihre kühlende Wirkung und hohen Tragekomfort auszeichnet. Baumwolle ist sehr saugfähig und kann bis zu 20% des Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen, ohne sich nass anzufühlen.

Elasthan
Synthetische Faser, die sich durch ihre hohe Dehnbarkeit und Elastizität auszeichnet. Elasthan ähnelt Gummi, hat aber eine höhere Festigkeit und ist haltbarer. Elasthan ist besonders formbeständig und reißfest. Im nordamerikanischen Sprachraum ist es auch als Spandex bekannt. Eine besonders bekannte Elasthanmarke ist Lycra.

Polyamid
Synthetische Faser mit hoher Reiß- und Scheuerfestigkeit. Polyamid nimmt wenig Feuchtigkeit auf, trocknet schnell und ist sehr pflegeleicht. Bekannte Polyamid-Fasern sind Nylon, Condura und Kevlar.

Polyester
Synthetische Faser, die besonders knitterfrei, reißfest und witterungsbeständig ist. Polyester nimmt nahezu keine Feuchtigkeit auf und trocknet sehr schnell. Es gibt eine große Anzahl verschiedener Polyesterfasern mit unterschiedlichen Eigenschaften, die von angenehm kühlend bis wärmeisolierend reichen.

Dobby
Dobby besticht durch seine wabenartige, fein strukturierte Oberfläche.

Fleece
Fleece-Stoffe zeichnen sich durch eine hohe Wärmeisolation bei geringem Gewicht aus. Sie sind weich auf der Haut, strapazierfähig und schnelltrocknend.

Interlock
Interlock-Gewebe weisen eine feine, geschlossene Oberfl äche auf. Sie sind dehnbar, strapazierfähig und besonders pflegeleicht.

Jacquard
Jacquard-Stoffe zeichnen sich durch ihr gemustertes Maschen- und Webbild aus. Sie sind sehr fein und abwechslungsreich.

Jersey
Jersey-Stoffe sind trageangenehm, leicht dehnbar und anschmiegsam. Sie zeichnen sich durch ihren weichen, fülligen Griff und ihre leicht gerippte Struktur aus.

Mesh
Mesh ist ein leichtes, luftdurchlässiges Netzgewebe. Es ist atmungsaktiv und schnelltrocknend.

Piqué
Piqué-Gewebe transportieren Feuchtigkeit mit ihrer waffelartigen Oberfäche besonders schnell nach außen. Sie sind sehr leicht und angenehm.

Tactel
Tactel zeichnet sich durch seine weiche, baumwollähnliche Oberfläche aus.

Tafetta
Tafetta weist ein glattes, festes Gewebe aus. Es ist robust und widerstandsfähig.

Twill
Twill besticht durch eine feste und dennoch feine Bindung. Es ist angenehm leicht auf der Haut.

Tricot
Tricot-Gewebe zeichnen sich durch ihre gerippte, dichtgewebte und dehnbare Struktur aus.



adidas

adiFIT™+
Bestimmt nicht nur die richtige Schuhlänge, sondern bietet auch besseren Sitz. Der Schuh kann für jeden Kinderfuß durch eine Auswahl von drei Einlegesohlen unterschiedlicher Dicke angepasst werden. Außerdem bieten die Einlegesohlen drei unterschiedliche Passformen für entsprechende Fußbreiten.

adiPRENE®
Dämpfungsmaterial unter der Ferse, das den Fuß schützt. Diese Technologie verringert schädliche Folgen durch wiederholte Stöße

adiPRENE®+
Dieses elastische Material unter dem Vorfuß verbessert ein dynamisches Abrollverhalten. Eine Technologie, die die Energie optimal überträgt.

a.D.S.
Das adidas Drainage System (a.D.S.), das vorrangig bei unseren Adventure-Produkten eingesetzt wird, ist ein patentiertes Drainage-System in der Zwischensohle des Schuhs. Die perforierte, innere Zwischensohle sorgt auch in sehr feuchter Umgebung für einen optimalen Wasserabfluss.

adiSAVE
Ein Stützelement, das im Mittelbereich des Basketballschuhs platziert wird, um den Spielervor Sprunggelenksverstauchungen zu schützen.

adiTUFF™
Abriebfestes Material, das im Zehen- und/oder seitlichen Vorfußbereich eingesetzt wird, um das Obermaterial vor übermäßiger Abnutzung zu schützen.

adiWEAR®
Aus einer hochbeständigen, abriebfesten Gummimischung bestehendes Material der Außensohle. Die Abriebfestigkeit dieses Materials ist höher als jedes andere, vergleichbare adidas-Außensohlenmaterial.

Agion™
Ein antimikrobielles Schaftfutter zur Vorbeugung gegen Pilz- und Geruchsbildung. Es ist umweltfreundlich und hat eine ebenso lange Lebensdauer wie der Schuh.

Ajax
Robustes, widerstandsfähiges und sehr strapazierfähiges Rindsleder. Passt sich dem Fuss für besseren Sitz und maximalen Komfort an. Absorbiert wenig Feuchtigkeit und trocknet schnell.

Blown K Leather (Geschäumtes K-Leder)
Eine sehr leichte Kombination aus K-Leder und einer neuartigen Mikrobeschichtung. Sie sorgt für zusätzlichen Schutz beim Ballkontakt und stabilisiert und stärkt das Leder.

Blown Rubber (Geschäumtes Gummi)
Eine Gummimischung, die beim Herstellungsprozess durch Einspritzen eines Treibmittels in der Spritzgussform aufgeschäumt und ausgehärtet wird. Geschäumte Gummi-Außensohlen sind im Gegensatz zu festen Gummisohlen leichter und sorgen für mehr Dämpfung und Griffigkeit.

ClimaCool®
Luftzirkulation rundum, vom belüfteten Obermaterial über die Einlegesohle bis zur Sohle, die eine kühlende Wirkung auf den gesamten Fuß erzeugt. Dadurch werden Wärme- und Schweißentwicklung, die den Sportler ermüden und so einen Leistungsabfall verursachen können, verringert. Dies ist hoher Komfort für Spitzenleistungen.

ClimaWarm®
Leichtes, atmungsaktives und isolierendes Gewebe, das die Füße auch bei Kälte warm hält und für hohen Tragekomfort sorgt. Bleiben die Füße warm, kannst du deine Energie besser nutzen.

ClimaProof®
Verbindet Atmungsaktivität mit Widerstandsfähigkeit gegen Wind und Wasser. Gewebe, die gegen jedes erdenkliche Wetter schützen, sorgen für trockene Füße und hohen Komfort.

Decoupled Heel (Entkoppelte Ferse)
Eine besondere Auftrittzone im Fersenbereich von Laufschuhen, die hilft, den Fußaufprall zu dämpfen, den Stoß zu absorbieren und die Pronation zu verlangsamen.

E.F.R. (Engineered Forefoot Ride)
Eine einzigartige Konstruktion der Außensohle, die bei Lauf- und Walkingschuhen eingesetzt wird. Sie verbindet die weiche Laufeigenschaft von Blown Rubber mit der Strapazierfähigkeit von Carbon Rubber. EVA (Ethylenvinylacetat) Der am häufigsten verwendete Zwischensohlenschaum. Im Druckgussverfahren wird EVA erhitzt und in die Form der Zwischensohle gepresst. EVA ist leicht, elastisch, und hat gute Dämpfungseigenschaften.

Finger Edge Technology
Eine Technologie, die ausschließlich für Schuhe im Alternativbereich eingesetzt wird. Eine abgekoppelte Ferse bietet zusätzliche Flexibilität, eine vergrößerte EVA-Fläche sorgt für bessere Griffigkeit zwischen Board und Schuh.

Forefoot Flex Grooves
Anatomisch angeordnete Kerben in der Zwischenund Außensohle, die die richtige Vorfußflexibilität garantieren.

GeoFit™
Diese Footwear-Technologie verbessert Passform und Komfort durch Platzierung von Pads in anatomisch angebrachten Bereichen.

Gore - Tex®
Eine atmungsaktive wasserdichte Membran, die bei bestimmten Footwear-Produkten eingesetzt wird, um den Fuß bei widrigen Wetterbedingungen zu schützen und zu isolieren. Die Gore - Tex®-Membran ist eine mikroporöse Materialstruktur, die kein Wasser in den Schuh eindringen lässt, jedoch das Entweichen von Dampf und Schweiß durch feine Mikroporen zulässt. Diese Poren sind ungefähr 700 Mal größer als Wasserdampftröpfchen, doch 20.000 Mal kleiner als ein Wassertropfen.

Gore - Tex® XCR®
Eine atmungsaktive wasserdichte Membran, die bei bestimmten Footwear-Produkten eingesetzt wird. Die XCR®-Membran (Extended Comfort Range) ist extrem atmungsaktiv und bietet ausgezeichneten Feuchtigkeitstransport. Sie ist vor allem für Schuhe geeignet, die aufgrund der Sportart hohen Belastungen ausgesetzt sind, wie z.B. beim Trail Running oder Adventure Hiking.

Ground Control System
GCS ist ein innovatives Dämpfungssystem zur besseren Traktionskontrolle sowohl auf der Straße als auch in Unwegsamen Gelände entwickelt. Der Effekt: sicheres und schnelles Laufen auf jedem Untergrund – das Verletzungsrisiko wurde nachweislich verringert.

HUG Systems
Ein einzigartiges Verschlusssystem um den ganzen Fuß, mit dem der Sportler Sitz und Stützfunktion des Obermaterials mit einem Handgriff seinen Wünschen entsprechend anpassen kann.

Adidas Internal Midsole Construction (innere Zwischensohlenkonstruktion)
Ein Design, bei dem die Zwischensohle direkt unter dem Fuß platziert ist und ihn anatomisch umschließt. Bietet optimalen Sitz mit verbesserter Stützfunktion und engerem Zusammenspiel von Fuß und Schuh. Findet gegenwärtig Verwendung beim Tennis und im Basketball.

K-Leather (Kangaroo Leather)
Sehr dünnes leichtes Leder, das wie eine zweite Haut sitzt, aber sehr reißfest ist. Sehr beliebt im Fußball wegen seiner Kombination aus Strapazierfähigkeit und ausgezeichnetem Ballgefühl. Dicke: 0,9 bis 1,1mm für Fußballschuhe.

Leisten
Der Leisten ist das Herz eines Schuhs. Er ist die Form, um die herum der Schuh gefertigt wird, und bestimmt seinen Sitz und Tragekomfort. Ein Leisten, der Form und Kontur des Fußes genau nachbildet – wie der individuell angepasste Leisten – verbessert den Sitz des Schuhs und erhöht Komfort und Leistung.

LightStrike EVA
Exklusive EVA-Mischung, die leichter als herkömmliches EVA und überaus strapazierfähig ist.

OrthoLite®
Ein Innensohlenmaterial aus offenporigem Polyurethanschaum. OrthoLite-Innensohlen sind sehr atmungsaktiv, dauerhaft und beugen der Bildung von Pilzen, Bakterien und Gerüchen vor.

P2E
Eine dünne geriffelte Metallplatte in der Zwischensohle unserer Golfschuhe. Sie verteilt den Druck der Spikes unter der Sohle gleichmäßig über den ganzen Vorfuß, was dir mehr Stabilität und Komfort beim Schwingen des Golfschlägers verleiht.

Predator
Eine Technologie, die sich durch strategisch angeordnete Gummielemente im Obermaterial eines Fußballschuhs auszeichnet. Diese Elemente sorgen aufgrund der besseren Ballhaftung für mehr Kontrolle, Beweglichkeit, Kraft und Genauigkeit beim Passen, Schießen und Dribbeln.

PU (Polyurethan)
Ein zellförmiges Kunststoffmaterial, das im Gegensatz zu EVA haltbarer und druckbeständiger ist.

QuickStrike
Eine Außensohlentechnologie, die eine eingespritze TPU-Formkonstruktion verwendet, wodurch das Gewicht des Schuhs erheblich reduziert, die Flexibilität aber erhöht wird.

SuperLeague
Superweiches und extrem bequemes Kalbsleder mit ausgezeichnetem Tragegefühl. Es ist wasserabweisend und doch äußerst atmungsaktiv. Trocknet schnell und ist reißfest, aber geschmeidig.

SympaTex®
Eine interne wasserdichte und atmungsaktive Membran, die den Fuß trocken hält und bei verschiedensten äußeren Wetterbedingungen für optimalen Komfort sorgt.

TERRENO DURO
Eine äußerst abriebfeste Carbon Rubber-Mischung. Sie wird bei Außensohlen von Fußballschuhen für das Spiel auf hartem bis sehr hartem Boden (z. B. Sand, Kies oder Lehm) verwendet.

TORSION® System
Gestattet die natürliche Rotation zwischen Rückfuß und Vorfuß, während es den Mittelfuß stützt und erhöhte Anpassungsfähigkeit an den Boden bietet.

TPU (Thermo Polyurethan)
Hitzebehandeltes Polyurethan (PU), dass im Vergleich zu normalem PU härter, strapazierfähiger und abriebfester ist.

TRAXION®
Griffigkeit ist gut. Sportler brauchen sie auf dem Platz, dem Spielfeld, beim Trail Running oder Training. TRAXION® maximiert mit einem einzigartigen Stollendesign die Griffigkeit in allen Richtungen. Es bietet zudem vollendeten Komfort mit besserer Druckverteilung. Das Ergebnis: unübertroffene Griffigkeit bei höchstem Komfort.

TRAXION® I
Direkt eingespritztes TRAXION® (TRXI FG). Für beste Griffigkeit nutzt TRAXION® I die Technologie der Direkteinspritzung. Das Ergebnis ist verbesserter Komfort, da die Außensohle aus einem einzigen Stück besteht. Das eingeschmolzene TRAXION® Element bietet Stabilität und Kontrolle auf dem Platz und auf künstlichen Oberflächen.

X-TRAXION®
Austauschbare, leichte Stollen ermöglichen es Spielern, ihre Außensohle den Bodenbedingungen (nur auf weichem Boden) individuell anzupassen. Macht den Schuh so vielseitiger verwendbar und erhöht das Selbstvertrauen des Spielers.

ULT-K
Ultra Light Technology: superweiches und dünnes Kalbsleder sitzt wie eine zweite Haut und sorgt für optimalen Ballkontakt. Trocknet schnell und bleibt immer geschmeidig.

Air flow fabric
Die Lochstruktur dieses Materials sorgt für eine konstante Luftzirkulation, was sich angenehm anfühlt und die Haut trocken hält. Das nicht am Körper haftende, doppelt gewebte Material ersetzt das Innenfutter und sorgt so für ultimative Bewegungsfreiheit.

Breathability (Atmungsaktivität)
Atmungsaktive Materialien ermöglichen das leichte Verdunsten von Schweiß durch das Gewebe. Die Atmungsaktivität (Wasserdampfdurchlässigkeit) ist der entscheidende Faktor dafür, wie angenehm sich Sportbekleidung anfühlt, und hilft bei der Kontrolle der Körpertemperatur des Sportlers, wodurch sich seine Leistungsfähigkeit erhöht.

Bodymapping
adidas hat Produkte entworfen, bei denen die unterschiedlichen Hitze- und Schwitzzonen des Körpers durch Ventilationseinsätze (z.B. open Mesh) gezielt belüftet und somit kühl gehalten werden.

Coating (Beschichtung)
Ein Coating ist eine synthetische Beschichtung (z. B. aus Polyurethan oder Acryl), mit der eine Seite des Stoffs imprägniert wird, um ihn wind- und wasserfest zu machen. Stoffe mit Coatings können von transparenter oder milchiger, undurchlässiger oder hydrophiler Beschaffenheit sein. Beschichtete Stoffe halten nicht nur jedem Wetter stand, sondern können auch wasserabweisend (Wassersäule: 400mm- 1.500mm) oder wasserdicht (Wassersäule über 1.500mm) sein. Stoffe mit hydrophiler Beschichtung sind auch atmungsaktiv. vgl.: ClimaProof®

Eclon™
Eclon™ ist eine Polyamidfaser des Herstellers Eclat. Dieses baumwollähnliche atmungsaktive Material fühlt sich auf der Haut sehr angenehm an.

Elastan (EL)
Elastan ist eine Kunstfaser, die Textilien dehnbar macht und für mehr Bewegungsfreiheit sorgt. Bei der Herstellung von formstabiler Kleidung wird Elastan in Kombination mit anderen Natur- und Kunstfasern eingesetzt. EL ist die internationale Abkürzung für Elastan.

Fitted Cut (figurbetonter Schnitt)
Figurbetont geschnittene Kleidung, die perfekt sitzt und eng anliegt, sorgt für mehr Bewegungsfreiheit und bessere aerodynamische Verhältnisse. Flatlock-Nähte Diese spezielle Säumtechnik zeichnet sich durch extrem flache Nähte aus, die die Sportbekleidung bequemer machen.

ForMotion
Völlig neue Schnitte und ein neuartiger 3D-Fertigungsprozess sorgen für maßgeschneiderte Sportbekleidung mit optimiertem Sitz und erhöhtem Tragekomfort, die dem Sportler mehr Bewegungsfreiheit bietet.

Graduated compression (abgestufte Kompression)
Das gezielte Ausüben von Druck auf bestimmte Körperstellen wird auch als abgestufte Kompression bezeichnet. Ein von Medizinern entwickeltes Druckprofil verbessert die Mikro-Blutzirkulation in den Muskeln und optimiert die Sauerstoffaufnahme. Darüber hinaus wird der Rücktransport von Abfallstoffen zum Herz und durch das Lymphsystem verbessert. Die Anwendung spezifisch abgestufter Kompression verstärkt die propriozeptive Wahrnehmung und verringert den Energieverlust durch Muskelvibrationen. Diese drei Phänomene können zu einer Leistungsoptimierung beitragen.

illumiNITE®
illumiNITE® ist ein Druckverfahren zur Herstellung reflektierender Stoffe. Textilien, die mit illumiNITE® behandelt wurden, machen den Sportler auch bei schlechten Lichtverhältnissen – also morgens, abends und bei Nacht – gut sichtbar. Tagsüber ist illumiNITE® nicht sichtbar. Trifft Licht auf das Material, reflektiert es dies und lässt so die Umrisse des Trägers erkennen. illumiNITE® beeinträchtigt andere Funktionen des Stoffes wie z.B. Atmungsaktivität und Wasserfestigkeit in keiner Weise.

Infinitex™
Das Infinitex™-Label auf adidas Swimwear-Textilien weist auf eine besonders hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber Chlor hin. Diese dauerhaften Eigenschaften sind das Resultat einer neuartigen Lycra®- Faser von DuPont. Infinitex™-Swimwear für chloriertes Wasser fühlt sich besonders weich an, sitzt perfekt und gewährleistet höchsten Tragekomfort.

JetConcept
Gerippte Panels leiten das Wasser über den Rücken des Schwimmers ab, um den Strömungswiderstand zu verringern, flüssigere Bewegungen zu erzielen und die Wirbelbildung am Körper zu reduzieren. Durch JetConcept wird die Wassermenge auf dem Rücken des Schwimmers verringert.

Layering
Um das Mikroklima um den Körper des Sportlers herum für optimale Leistung besser kontrollieren zu können, greift man auf verschiedene Arten der Schichtung zurück. Dies erreicht man durch ein Schichten-System verschiedener Stoffe: Grundschicht – Atmungsaktivität und Feuchtigkeitstransport. Isolierungsschicht – Atmungsaktivität und Isolierung. Schutzschicht – Atmungsaktivität und Schutz vor Wind und Wetter. Die gezielte Kombination von Stoffen mit unterschiedlichen Funktionen zu einem Schicht-System sorgt dafür, dass sich der Sportler bei allen klimatischen Verhältnissen trocken und wohl fühlt.

Lycra®
Lycra® ist eine Elastanfaser der Firma DuPont, die sich bis zum Fünffachen ihrer ursprünglichen Länge dehnen und sofort wieder zusammenziehen kann. Wegen ihrer außergewöhnlichen Dehnbarkeit bieten Lycra®-Textilien eine perfekte Passform, Elastizität und Bewegungsfreiheit. Lycra® ist auch widerstandsfähig gegen Chlor und Salzwasser. Diese qualitativ hochwertige Elastanfaser wird nie für sich allein verwendet, sondern für Swimwear und andere figurbetonte Kleidung immer in Verbindung mit anderen Natur- oder Kunstfasern verarbeitet.

Lycra® Active Comfort
Lycra® Active Comfort sorgt für mehr Komfort und Bewegungsfreiheit beim Sport. Der Stoff fühlt sich auf der Haut weich an, betont die Figur und verringert den Energieverbrauch bei sportlicher Betätigung.

Lycra® Power
Lycra® Power bietet dauerhafte Kompression und ausgezeichnete Stützeigenschaften. Die Stoffe werden so verarbeitet, dass Druck auf bestimmte Muskelgruppen ausgeübt wird. Dadurch werden Kraft und Ausdauer verbessert und Muskelvibrationen – der Hauptgrund für Ermüdung – reduziert. Durch die Kompression werden die Muskeln fixiert, was zu größerer Präzision und Effizienz bei der Bewegung führt.

Membran
Eine Membran ist ein dünner Film aus synthetischem Material (z.B. Polyurethan). Membranen sind in der Regel sehr winddicht, wasserfest und atmungsaktiv. Sie können an den Nähten eines Kleidungsstücks befestigt werden (Z-Liner) oder direkt auf Außenstoff und Futter laminiert werden (Laminat).

Mikrofaser
Mikrofasern sind sehr feine Fasern aus Polyester oder Polyamid. Sie können in gewebten oder gestrickten Textilien verwendet werden. Eine einzelne Mikrofaser von 10.000m Länge hat ein Gewicht von maximal 1,2g. Mikrofasern werden bei der Herstellung weicher, leichter und funktioneller Stoffe benutzt, die sehr geschmeidig sind und sich angenehm anfühlen. Sie sind äußerst vielseitig und können für die Feuchtigkeitsregulierung in der Grundschicht ebenso wie für die Isolation in der Thermo-Schicht und die Wasser- und Windfestigkeit in den Außenschichten sorgen.

Mikroklima
Das Klima zwischen der Haut des Sportlers und der Bekleidung wird auch als Mikroklima bezeichnet. Bei konstanter Körperkerntemperatur ist die Leistungsfähigkeit des menschlichen Körpers am höchsten. Deshalb benötigen Sportler Kleidung, die das Mikroklima um ihren Körper herum reguliert.

Moisture Management (Feuchtigkeitsregulierung)
Dies ist die Fähigkeit eines Stoffs, Schweiß zu absorbieren und von der Haut weg zur Außenseite der Kleidung zu befördern, wo er verdunsten kann. Sportler, die Kleidung mit Feuchtigkeitsregulierung tragen, fühlen sich beim Training trocken und rundum wohl. Es tritt keine Überhitzung beim Workout und kein Auskühlen danach auf. Die Körpertemperatur bleibt konstant, was die sportliche Leistung verbessert.

Padding (Polsterung)
Eine Schutzschicht, die als Polster und zur Dämpfung dient und Schürfwunden verhindert (z.B. Pads für Torhüter).

PBT
PBT ist die internationale Abkürzung für die Kunstfaser Polybutylen Terephthalat, eine besondere Art von Polyester. Da auf Etiketten oder in Katalogen nicht gesondert auf PBT hingewiesen werden muss, wird es der Einfachheit halber als Polyester beschrieben.

Polyamid (PA)
PA ist die internationale Abkürzung für Polyamid oder Nylon, eine Kunstfaser mit ausgezeichneten funktionellen Eigenschaften, die ideal für die Herstellung von Sportbekleidung sind. Stoffe aus Polyamid sind atmungsaktiv, abriebfest und pflegeleicht. Sie sind sehr leicht, trocknen schnell und behalten immer ihre Form. Aussehen und Gewicht können speziellen Anforderungen angepasst werden. Es gibt sowohl leichte als auch schwere Polyamid-Textilien. Die Beschaffenheit der Oberfläche kann glatt, zerknittert, matt oder glänzend sein.

Polyester (PES)
PES ist die internationale Abkürzung für Polyester, die wohl vielseitigste und beliebteste Kunstfaser. Stoffe aus Polyester haben hervorragende funktionelle Eigenschaften. Die leichten atmungsaktiven Textilien sind abriebfest und sowohl hitze- als auch kältebeständig. Sie trocknen schnell, behalten immer ihre Form und sind sehr pflegeleicht. Aussehen und Gewicht können speziellen Anforderungen angepasst werden. Es gibt sowohl leichte als auch schwere Polyester-Textilien. Die Beschaffenheit der Oberfläche kann glatt, zerknittert, matt oder glänzend sein.

Ripstop
Ripstop ist ein Funktionsmaterial, das die Reißfestigkeit von Stoffen verbessert. Stärkere Fäden, die abwechselnd ins Material eingewoben werden, verleihen den Textilien ein Karomuster. Es kann mit verschiedenen Fasern sowie gewobenen und gestrickten Stoffen eingesetzt werden.

Seam sealed (versiegelte Naht)
Ein widerstandsfähiges Klebe-Tape aus Polyurethan, das erhitzt und auf die Nähte gepresst wird. Es deckt die Stichlöcher und Kanten ab, um vollständige Wasserfestigkeit zu gewährleisten.

Tactel®
Tactel®, ein eingetragenes Warenzeichen von DuPont, ist eine Polyamidfaser, die in einer Vielzahl von Stoffarten mit ganz verschiedenen Eigenschaften verfügbar ist. Tactel®-Textilien sind sehr robust, strukturiert, atmungsaktiv und resistent gegen Wind und Wasser. Tactel® eignet sich hervorragend für Oberbekleidung sowie für weiche, leichte, feuchtigkeitstransportierende und eng anliegende Kleidungsstücke.

Teflon®
Dieses Oberflächenmaterial von DuPont ist eine chemische Verbindung, die Moleküle um die Fasern legt und so eine dichte Schutzschicht bildet. Diese Schicht schützt gegen Flecken, Wasser, Öl und Schmutz, verändert jedoch nicht die Beschaffenheit des Stoffes. Die Kleidung wird geschützt, ohne ihre Atmungsaktivität und andere Qualitäten einzubüßen. Teflon® wurde dermatologisch getestet, ist umweltverträglich und FCKW-frei. adidas verwendet Teflon®-Oberflächen bei Swimwear-Stoffen, um den Wasserwiderstand zu verringern. Bei anderen Textilien mit Schutzschichten (z.B. ClimaProof®) erhöhen sie die Wasserfestigkeit.

Thermal insulation (Wärmeisolation)
Muskeln sind am leistungsfähigsten, wenn sie warm gehalten werden. Um Wärmeverlust bei kaltem und windigem Wetter vorzubeugen, brauchen Sportler eine gute Wärmeisolation. Das gilt vor allem beim Übergang von Ruhephasen zu Phasen körperlicher Anstrengung. Die Wärmeisolation bietet dabei Schutz vor der Umgebungstemperatur und wird durch einfache oder doppelseitige Brushed-Fleece-Stoffe erreicht, die die Wärme dicht am Körper halten.

Thinsulate™
Thinsulate™ ist ein leichtes Wärmeisolationsmaterial von 3M. Es ist ein strapazierfähiges Low- Bulk-Material, das den Sportler auch bei feuchtem oder nassem Wetter angenehm warm hält.

UV-Schutz
Wird die Haut zu lange der UV-Strahlung der Sonne ausgesetzt, kann das zu Sonnenbrand und einem erhöhten Hautkrebsrisiko führen. Deswegen ist es wichtig, sich bei Outdoor-Sportarten ausreichend zu schützen. Kleidung mit UV-Schutz sollte immer dann getragen werden, wenn man über einen längeren Zeitraum der Sonne ausgesetzt ist.

Ventilation
Ventilation beschreibt die Zirkulation von Außenluft durch das Innere eines Kleidungsstücks. Beim Sport produziert der Körper Hitze und Feuchtigkeit. Durch Ventilation gelangt kühle Luft ins Innere der Kleidung und trägt warme und feuchte Luft weg von der Haut. Die Körpertemperatur bleibt konstant und eine Überhitzung wird verhindert. Optimal für den Vereinsbedarf vgl.: ClimaCool®

Visibility (Sichtbarkeit)
Gute Sichtbarkeit ist besonders bei schlechten Lichtverhältnissen unerlässlich. Reflektierende Paspeln und Aufdrucke auf der Kleidung, die mit Hilfe von Technologien wie illumiNITE® hergestellt werden, sorgen für die Sicherheit des Sportlers.

Water Column (Wassersäule)
Die Wassersäule ist die standardisierte Maßeinheit für die Wasserdichte eines Kleidungsstücks. Sie wird in Millimetern gemessen, wobei die Anzahl der Millimeter für die Höhe des Wasserdrucks steht, dem das Material standhalten kann.

Water Repellent (wasserabweisend)
Ein wasserabweisendes Kleidungsstück ist spritzwasserfest, aber nicht wasserdicht. Die Wassersäule variiert zwischen 400mm-5.000mm (adidas-Definition).

Waterproof (wasserdicht)
Textilien, in die kein Wasser eindringen kann, nennt man wasserdicht. Wasserdichte Stoffe sind grundsätzlich mit Chemikalien beschichtet oder mit Membranen laminiert. Ein wasserdichtes Kleidungsstück hat versiegelte Nähte und eine minimale Wassersäule von 1.500mm (adidas-Definition).

Wetterschutz
Bei extremen Wetterbedingungen muss der Körper des Sportlers vor Kälte, Wind und Regen geschützt werden. Er sollte trocken und die Körperkerntemperatur konstant gehalten werden, um optimale Leistung bringen zu können. Sportliche Betätigung erzeugt Hitze und Schweiß, die u. U. nicht aus demn Inneren der Kleidung austreten können. Durch die Verwendung von atmungsaktiven Stoffen und Membranen können Hitze und Schweiß austreten, während ein Eindringen von Wasser, Kälte und Wind jedoch verhindert wird. vgl.: ClimaProof® Wetterschutzschichten müssen mit anderen Schichten kombinierbar sein und sollten deren Funktionalität in keiner Weise einschränken. vgl.: Layering

Windfestigkeit
Windfeste Textilien verhindern das Eindringen von Wind und den damit verbundenen Wärmeverlust. Windschutz ist notwendig, um Unterkühlungen bei kaltem Wetter vorzubeugen und eine bessere Kontrolle der Körpertemperatur zu ermöglichen. Alle ClimaProof®-Textilien sind windfest.



erima

Micro Light
- erima Microfaser Materialien sind atmungsaktiv - wasserdampfdurchlässig von innen nach außen - gleichzeitig wasserabweisend - sehr leicht

Quick Dry
- erima Funktionsfasern leiten die Feuchtigkeit von der Haut auf die Außenseite des Kleidungsstücks - rasche Verdunstung auf der Gewebeoberfläche –> schnelle Trocknung - angenehm trockenes Tragegefühl - Temperaturausgleich

Cotton Comfort
- angenehm weich und hautsympathisch - strapazierfähig - hoher Tragekomfort - pflegeleicht und formstabil

Ergonomic
- abgestimmt auf spezielle Bewegungsphasen der jeweiligen Sportart - sportartspezifische Bewegungsfreiheit - Rücksicht auf Schweiß- und Wärmezonen - passgenau geformte Bekleidung

Ventilation
- aktive Belüftung - Wärmeaustausch - Regulierung des Körperklimas bei schweißtreibenden Sportarten

Air Flow
- strukturiertes Gewebe mit kleinen erhabenen Stellen –> 3D-Struktur - das Gewebe liegt nur punktuell auf der Haut auf –> Luftkanäle - die Luft kann besser zirkulieren - die Feuchtigkeit verdunstet schneller - der Stoff klebt nicht auf der Haut

Rain Protection
- wind- und wasserabweisend - Hauptnähte sind verschweißt

Long Life
- erima Interlock Materialien sind äußerst trapazierfähig - dehnbar und reißfest - langlebig